Cranio Sacral


Als Cranio Sacrales System bezeichnet man die Einheit aus Schädel (Cranium), Wirbelsäule und Kreuzbein (Sacrum). Im Cranio Sacralen System befinden sich das Gehirn und das Rückenmark, umspült und geschützt von der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit und umschlossen und durchzogen von Gewebemembranen. Die Flüssigkeit und die Gewebemembranen bewegen sich in einem ganz feinen Rhythmus, dem Cranialen Impuls. Eine Störung der freien Schwingung des Cranialen Impulses kann zu einer Vielzahl von Symptomen führen. Cranio Sacrale Körperarbeit ermöglicht es, diese Störungen zu erspüren und durch sanfte Berührungen zu lösen. Dabei ist es möglich, am gesamten Körper, dem Knochengerüst, der Muskulatur, den Organen und den Bindegeweben zu arbeiten. Das Ziel ist die Wiederherstellung eines harmonischen, freien Cranialen Impulses über den ganzen Körper. Dadurch werden auch die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt.

Ablauf einer Cranio Sacralen Körperarbeit

Die Behandlung erfolgt im bekleideten Zustand auf einer Massageliege. Durch sanfte Berührungen werden Störungen im Cranialen System behoben. Dies kann für die Klientinnen und Klienten als Wärme oder Prickeln im Körper wahrgenommen werden und führt zu einer tiefen Entspannung. Die Behandlung ist sehr sanft und eigent sie daher auch sehr gut für  

  Neugeborene und Kinder.

Anwendungsgebiete

  • Störungen des Haltungs- und Bewegungsapparates (Verspannungen, Schmerzen, Gelenkprobleme, Kopfschmerzen, Migräne, etc.)
  • bei akuten bzw. chronischen Verletzungen
  • bei seelischen und körperlichen Schockzuständen
  • nach einem Unfall (Schleudertraumata, etc.)
  • nach einem operativen Eingriff
  • bei HNO-Problemen, z.B. Tinnitus
  • bei Verdauungsproblemen
  • bei Konzentrations- und Schlafstörungen
  • bei Stress und Burn-out
  • zur Schwangerschafts- und Geburtsvorbereitung
  • zur Verarbeitung von Geburtsfolgen bei Mutter und Kind (Geburtstraumata, Saugglocke, Zangengeburt, Kaiserschnitt, etc.)
  • Babys: Schreibaby, Koliken, Schlafstörung, körperliche Asymmetrie, verzögerte körperliche Entwicklung
  • Kinder: Lernschwierigkeiten, Konzentrationsschwäche, Legasthenie, Hyperaktivität
  • bei Immunschwäche
  • bei belastenden Lebenssituationen
  • zur Neuorientierung im Leben
  • für gesunde Menschen zur allgemeinen Entspannung und Gesundheitsvorsorge